Meisterlicher Jahresabschluss für den JC Crimmitschau

Anett Reifert ist erste Frau mit schwarzem Gürtel im Judoclub Crimmitschau

     
     
     
 

Mit einem besonderen Höhepunkt ist das Judojahr des JC Crimmitschau zu Ende gegangen. Erstmals in der mehr als 55-jährigen Vereinsgeschichte erwarb eine Frau den Meistergrad im Judo, was nun am schwarzen Gürtel deutlich zu erkennen ist.

Anett Reifert stellte sich im vogtländischen Heinsdorfergrund der Prüfungskommission des Judo-Verbandes Sachsen und demonstrierte mit ihrem Prüfungspartner Manfred Stürz in der ganztägigen Veranstaltung Techniken im Stand und am Boden. Auch Ausarbeitungen zur eigenen Spezialtechnik und eine Kata, was den traditionellen und nach speziellen Vorgaben zu absolvierenden Ablauf von Judotechniken beinhaltet, standen auf dem Prüfungsprogramm. Hierauf hatte sich die 36jährige seit mehr als einem Jahr mit ihren Übungspartnern Frank Kreher und Manfred Stürz, beide seit vielen Jahren Meister des Judosports, intensiv vorbereitet.

Am Ende der Prüfung wurden ihr durch die Prüfungskommission durchweg gute Ergebnisse bescheinigt werden, und so konnte sich die Nachwuchstrainerin des JC Crimmitschau als erste Frau der Vereinsgeschichte des JCC den schwarzen Gürtel um die Hüften binden.

 

 
     
 

Frank Nitzel

 
     
 

 

 
 
         
01 03 04 05 02
 
 

Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.