Judokas des Judo-Club Crimmitschau erfolgreich beim 32. Lokpokalturnier und
25. Sparkassencup in  Werdau

 

Crimmitschauer Kämpfer holen sich dreimal Silber und einmal Bronze in drei Altersklassen

 

 

Der JSV Werdau lud am vergangenen Samstag zum 32.Lokpokal und dem 25.Sparkassen-Cup in die Blaue Tonne nach Langenhessen ein.

Bei diesem Turnier treten ausschließlich männliche Judokas ab Altersklasse U11 bis Männer an. Mit bis zu 200 Startern aus dem gesamten Bundesgebiet war das Turnier auch in diesem Jahr hochklassig besetzt und gut besucht.

Der Judoclub Crimmitschau entsandte Judokas der Altersklasse U13 - Männer auf die Tatami. Nach beeindruckenden Kämpfen konnten sich Manfred Stürz (Männer), Tobias Stürz (Männer) und  Sebastian Schmidt (U17) über eine Silbermedaille freuen. Alle drei zeigten tolle Kämpfe und sauberes Judo. 

Steven Luckner (Männer)  kämpfte sich ins kleine Finale und freute sich über einen tollen dritten Platz.

Benjamin Feig (U13) schaffte es auf den vierten Platz.

 
     
     
     
 

 Anett Reifert