Kinder - Jugendmannschaftsturnier endet für die Crimmitschauer mit dem 2. Platz

Judokas des JCC setzten sich als Mannschaft in Breitenbrunn durch

 

 

Vier Kinder-Jugendmannschaften Mannschaften fanden am vergangenen Samstag den Weg nach Breitenbrunn um sich den begehrten Wanderpokal zu erkämpfen. 

Das Startfeld der Kämpfer setzte sich aus Judokas von Zwickau, Breitenbrunn/ Anthonstal, Markneukirchen und Crimmitschau zusammen. Gekämpft wurde in den Altersklassen U8 - U16. Die Crimmitschauer Judokas schickte in den Gewichtsklassen -29kg bis +66kg 10 Kämpfer auf die Tatami.

Ryan Tröger, Luis-Paul Wadewitz, Luca Reifert und Jan-Luca Wagner besetzten die Gewichtsklassen -29kg, -32kg, -35kg, -38kg. Alle vier Kämpfer zeigten trotz ihres Alters von erst 8/ 9 Jahren eine souveräne, saubere Leistung und konnten in jeweils sechs Kämpfen einige Punkte nach Crimmitschau holen.

Damien Kretzschmar und Jamie Fahnert deckten die Gewichtsklasse -42kg und -46kg ab. Beide konnten in den Gewichtsklassen überzeugen und sicherten auch hier wertvolle Punkte für die Mannschaft.

Tom Denner, Paul Kießling, Dustin Drewanz und Stepan Maselykin zählten in der Mannschaft zu den erfahreneren Judokas und holten sich die Siege in den Gewichtsklassen -50kg, -55kg, -60kg und +60kg.

Klare Siege konnte gegen die Mannschaft von Breitenbrunn/Anthonstal und die Mannschaft aus Markneukirchen eingefahren werden. Die Mannschaftswertung endete sowohl in der Vorrunde, sowie in der Rückrunde klar für den JC Crimmitschau. Gegen Zwickau unterlag der Judoclub Crimmitschau in der Vorrunde und in der Rückrunde nur knapp mit je 6:4. Dennoch kann auf einen erfolgreichen Kampftag geblickt werden.

Das Trainerteam um die Mannschaft zeigte sich zufrieden und blickt stolz auf einen so fantastischen Zusammenhalt zwischen den noch sehr jungen Kämpfern und den schon etwas älteren.

 
     
     
     
 

 Anett Reifert