Judokas des Judo-Club Crimmitschau erfolgreich beim 31. Mix Pokalturnier in  Werdau

 

Crimmitschauer Kämpfer holen sich 3x Gold, einmal Silber und 5x Bronze in drei Altersklassen

     
     
     
 

Am vergangenen Samstag wurde in der Turnhalle „Blauen Tonne“ Langenhessen/ Werdau das 31. Mix-Pokalturnier im Judo ausgetragen. Gekämpft wurde in den Altersklassen weibliche und männliche U13/U15/U18, sowie Männer/Frauen.

Die Crimmitschauer Mädchen und Jungen kämpften in der AK U13 und U15. Die jungen Sportler konnten am Ende stolz und zufrieden auf einen erfolgreichen Kampftag zurückblicken. Immerhin 9 Medaillen konnten sich die Judokas des JCC erkämpfen. Dreimal Gold, einmal Silber und fünfmal Bronze sind das hervorragende Ergebnis eines ereignisreichen Tages.

Marina Raak (-48kg), Paul Kießling (-50kg) und Melissa Stürz (-52kg)  erkämpften sich jeweils einen ersten Platz und somit eine verdiente Goldmedaille. Mit technischer Finesse und Ausdauer konnten die drei Athleten  alle ihre Kämpfe zum Teil vorzeitig auf IPPON (große Wertung und somit vorzeitiges Ende) gewinnen.  

Jason Rothe (-56kg) sicherte sich in seiner Altersklasse einen sehr guten zweiten Platz.

Je eine Bronzemedaille erkämpften sich Florian Luckner (-50kg), Christina Ginder (-57kg), Leon Brückner (-40kg), Sebastian Schmidt (-60kg), und Maria Voukias (-57kg)in ihren Altersklassen.

 
     
     
     
 

 Anett Reifert